Ansicht
Dokumentation

Anschluß an die parallelen Bewertungsbereiche ( RELNBANK_462_CML_PARBEST )

Anschluß an die parallelen Bewertungsbereiche ( RELNBANK_462_CML_PARBEST )

RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Anschluß an die parallelen Bewertungsbereiche

Verwendung

Die Funktionalität ist noch nicht freigegeben. Die Freigabe erfolgt erst über Hot Packages.

Über die parallelen Bewertungsbereiche können Sie Darlehensbestände zu einem vorgegeben Stichtag parallel nach einer oder mehreren Rechnungslegungsvorschriften (z.B. nach HGB und US-GAAP) bewerten. Im Vergleich zur operativen Bewertung stehen Ihnen hier zudem zusätzliche Bewertungsmethoden, wie z.B. die SAC-Methode, zur Verfügung.

In den parallelen Bewertungsbereichen haben Sie die Möglichkeit, die Bewertung sowohl für vergebene als auch für aufgenommene Darlehen durchzuführen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

  • Unter 'Installationsparameter' finden Sie im Bereich 'Parallele Bestandsführung' das Feld 'Stichtag aktiv', das die folgende, doppelte Bedeutung hat:
  • Zum einen steuert das Feld, ob die Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche in bezug auf die Darlehensverwaltung aktiv ist (das Feld enthält ein Datum) oder nicht (das Feld ist leer).

  • Zum anderen zeigt das Feld (falls es mit einem Datum gefüllt ist) an, ab welchem Stichtag die parallelen Bewertungsbereiche von der Darlehensverwaltung aus mit einzelnen Geschäftsvorfällen versorgt wird.

Das Datum in dem Feld 'Stichtag aktiv' wird über einen eigenen Aktivierungsprozeß gesetzt und kann hier nicht eingegeben bzw. geändert werden. Für die Aktivierung der Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche sind aus Sicht der Darlehensverwaltung die beiden folgenden Fälle zu unterscheiden:
  • Bestehende Darlehensverwaltung

Innerhalb des Aktivierungsprozesses geben Sie den Stichtag für die Übernahme der Darlehensbestände in die parallelen Bewertungsbereiche vor. Bis zu diesem Stichtag werden die Darlehensbestände in die parallelen Bewertungsbereiche nur als Saldo übernommen. Ab dem Stichtag werden aus allen geplanten und gebuchten Darlehensbewegungen, die auf der Datenbank gespeichert sind, Geschäftsvorfälle aufgebaut und an die parallelen Bewertungsbereiche übergeben. Nach Abschluß der Initialisierung der parallelen Bewertungsbereiche wird der Stichtag in das Feld 'Stichtag aktiv' im Customizing unter 'Installationsparameter' automatisch eingetragen.
Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Stichtags, daß nach der Aktivierung der Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche eine Stornierung eines Geschäftsvorfalls innerhalb des Darlehensnebenbuchs - unter der Voraussetzung, daß der Geschäftsvorfall auch in den parallelen Bewertungsbereichen existiert - nur ab und nicht vor diesem Stichtag erfolgen kann.
Sobald Sie die Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche initialisiert haben, werden alle relevanten Veränderungen an Darlehensbewegungen (Erzeugen, Löschen und Buchen von Planbewegungen, Erzeugen und Stornieren von gebuchten Bewegungen) synchron in den parallelen Bewertungsbereichen fortgeschrieben. Dabei werden aus den relevanten Veränderungen an Darlehensbewegungen einzelne Geschäftsvorfälle generiert (bzw. für bestehende Geschäftsvorfälle Statusänderungen abgeleitet) und an die parallelen Bewertungsbereiche weitergereicht. Dort erfolgt dann auf Basis der übergebenen Daten eine Aktualisierung der parallelen Bestände.
  • Neueinführung der Darlehensverwaltung

Bevor Sie mit der Darlehensverwaltung produktiv gehen, aktivieren Sie über den Aktivierungsprozeß zunächst die Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche. Im Customizing wird unter 'Installationsparameter' im Bereich 'Parallele Bewertung' der mitgegebene Stichtag in das Feld Stichtag aktiv eingetragen. Der Stichtag hat hier nur die Wirkung eines Schalters, d.h. ob die Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche in bezug auf die Darlehensverwaltung aktiv ist oder nicht.
Verwenden Sie als Stichtag ein zurückliegendes Datum (z.B. Geschäftsjahresbeginn), da Sie Darlehensbelege, die ein kleineres Buchungsdatum als der Stichtag aufweisen, nicht stornieren können.
  • Unter 'Buchungskreisabhängige Einstellungen zur Produktart' müssen Sie, bevor die Fortschreibung der parallelen Bewertungsbereiche für die Darlehensverwaltung aktiv geschaltet ist, pro Produktart im Bereich 'Grundeinstellung' eine 'allgemeine Bewertungsklasse' hinterlegen. Diese definieren Sie im IMG des 'Corporate Finance Management' unter Bewertungsklassen definieren und zuordnen.
  • Unter 'Fortschreibungsarten definieren' müssen Sie die für die parallele Bestandsführung benötigten Fortschreibungsarten festlegen, die - analog zu den Bewegungsarten im Darlehen - die Bestandsführung und die Buchungen in den parallelen Bewertungsbereichen steuern.
  • Unter 'Fortschreibungsarten den Verwendungen zuordnen' müssen Sie für die Darlehensverwaltung die relevanten Fortschreibungsarten zuweisen. Wählen Sie dafür als Verwendung Fortschreibungsart '1000: Operative Darlehensverwaltung'.
  • Unter 'Darlehensbewegungsarten den Fortschreibungsarten zuordnen' müssen Sie den relevanten Fortschreibungsarten in den parallelen Bewertungsbereichen die entsprechenden Bewegungsarten im Darlehen zuweisen.
  • Wesentliche Einstellungen müssen Sie zudem im IMG des 'Corporate Finance Management' unter 'Transaction Manager → Übergreifende Einstellungen → Buchhaltung → Parallele Bewertungsbereiche' vornehmen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der IMG-Dokumentation der einzelnen Aktivitäten zu den parallelen Bewertungsbereichen sowie in der Online-Dokumentation unter 'Darlehensverwaltung → Buchhaltung → Parallele Bewertungsbereiche'.






BAL Application Log Documentation   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 7629 Date: 20240421 Time: 035052     sap01-206 ( 122 ms )