Ansicht
Dokumentation

Umstellung auf SAP-Geschäftspartner im Bereich des SEM Banking ( RELNBANK_462_EGK_GP )

Umstellung auf SAP-Geschäftspartner im Bereich des SEM Banking ( RELNBANK_462_EGK_GP )

Addresses (Business Address Services)   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Umstellung auf SAP-Geschäftspartner im Bereich des SEM Banking

Verwendung

Zu dem Release Banking 4.62 / CFM 1.0 wird mit der Umsetzung des Treasury-Geschäftspartners (TR-GP) auf den SAP-Geschäftspartner (SAP-GP) begonnen. Die Umsetzung erfolgt in zwei Phasen.

  1. In der ersten Phase werden TR-GP und SAP-GP parallel versorgt. Diese Phase beginnt mit dem Upgrade auf Banking 4.62 / CFM 1.0. Nach dem Upgrade müssen aus den vorhandenen TR-GPn mit einem Umsetzreport SAP-GP erzeugt werden. Anschließend wird die Parallelversorgung aktiviert.
  2. In der zweiten Phase werden alle Tabellenreferenzen auf den TR-GP auf den SAP-GP umgeschlüsselt und der TR-GP abgeschaltet. Diese Phase beginnt zu einem späteren Release.

SEM Banking und BCA

Die Problematik der parallelen Versorgung von TR-GP und SAP-GP besteht schon seit Banking 4.01, falls das BCA und SEM Banking gemeinsam eingesetzt werden ( s.a. Hinweis 117233 ). Für dieses Szenario wurde bisher zwingend vorausgesetzt, daß die Partnernummern beider Geschäftspartner identisch sind. Dadurch kann die Umschlüsselung bei der Auswertung von BCA Konten in SEM Banking und in der zweiten Phase der GP-Umsetzung ( der Datenbestand mit Referenzen auf den TR-GP kann durch die Belege der Ergebnisrechnung sehr groß sein ) vermieden werden.

Aus denselben Gründen wird in der ersten Phase (Phase der Parallelversorgung) von TR-GP und SAP-GP die Nummerngleichheit weiterhin zwingend vorausgesetzt, falls SEM Banking im Einsatz ist. SEM Banking Kunden müssen nach dem Upgrade auf Banking 4.62 aus den TR-GPn mit dem ausgelieferten Umsetzreport SAP-GP erzeugen ( Ausnahme: der TR-GP und der SAP-Geschäftspartner werden bereits parallel versorgt, weil das BCA und SEM Banking zusammen eingesetzt werden ). Dabei muß für die Steuerung der Nummernvergabe des SAP-GP die Option SAP-GP Nummer aus TR-GP Nummer gewählt werden. Anschließend ist im Umsetzungscustomizing die Parallelversorgung mit der Option Nummerngleichheit zu aktivieren.

In der Phase der Parallelversorgung von TR-GP und SAP-GP hat der Kunde folgende Möglichkeiten:

  1. Die bisherige Fremddatenübernahme des TR-GP mit Übernahmetyp 13 wird weiterhin verwendet. Dieser Übernahmetyp ist nicht an die Parallelversorgung im Hintergrund angeschlossen. Deshalb werden ausschließlich Tabellen des TR-GP fortgeschrieben. Es erfolgt keine parallele Fortschreibung in die Tabellen des SAP-GP. Da diverse Transaktionen jedoch den SAP-GP voraussetzen, muß nach jeder Übernahme vom Typ 13 der Umsetzreport aufgerufen werden. Dabei werden alle relevanten Änderungen vom TR-GP in den SAP-GP überführt. Es muß durch organisatorische Maßnahmen unbedingt verhindert werden, daß neue SAP-GP im Online oder durch Datenübernahme angelegt werden, weil dadurch Partnernummern belegt werden könnten, die erst durch eine spätere Datenübernahme mit dem Übernahmetyp 13 vergeben werden. Die unten aufgeführte 2. Alternative kann jederzeit unter Ablösung der Alternative 1 angewendet werden. Es wird empfohlen, vom Übernahmetyp 13 auf Übernahmetyp 15 umzustellen, weil die Wartung von Übernahmetyp 13 mittelfristig eingestellt wird.
  2. Die bisherige Fremddatenübernahme des TR-GP mit Übernahmetyp 13 wird nicht mehr verwendet. Stattdessen wird nur noch Übernahmetyp 15 eingesetzt. Dabei werden Daten sowohl in den TR-GP als auch in den SAP-GP parallel fortgeschrieben.

Weitere Informationen

Diese Release-Information setzt die Release-Note zur allgemeinen Umsetzung des Geschäftspartners voraus. Lesen Sie deshalb bitte die folgende Release-Information Umstellung auf den SAP Geschäftspartner.






General Material Data   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4246 Date: 20240417 Time: 175435     sap01-206 ( 147 ms )