Ansicht
Dokumentation

<strong>Gebührenabgrenzung und Bereitstellungszinsen</strong> ( RELNBANK_BCA_110_KONDITI )

Gebührenabgrenzung und Bereitstellungszinsen ( RELNBANK_BCA_110_KONDITI )

SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Gebührenabgrenzung und Bereitstellungszinsen

Verwendung

Ab SAP R/3 Enterprise Financial Services 1.10 (EA-FINSERV 110)gelten folgende Neuerungen:

Gebührenabgrenzung

Über die Transaktion F993 bzw. den Report RFBKCONA ist nun ebenfalls eine Gebührenabgrenzung möglich (bisher nur Zinsabgrenzung). Sie können nun zwischen einer reinen Zinsabgrenzung, einer reinen Gebührenabgrenzung oder einer kompletten Abgrenzung wählen.

Bereitstellungszinsen für nicht in Anspruch genommene Limite

Es wurde eine Funktionalität zur Berechnung von Bereitstellungszinsen für nicht in Anspruch genommene Limite entwickelt.

Das für diese Berechnung zu Grunde liegende Basiskapital errechnet sich aus der Differenz des externen Überziehungslimits und des valutarischen Sollsaldos. Die Berechnung der Bereitstellungszinsen wird als % -Wert analog der Zinsberechnung in BCA durchgeführt. Die Abrechnung der Bereitstellungszinsen erfolgt zu den Abrechnungsterminen der normalen Zinsberechnung. Die Auswertungen der Bereitstellungszinsen wird analog den Zinsen der Zinsstaffel durchgeführt.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   ROGBILLS - Synchronize billing plans  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1723 Date: 20240419 Time: 051635     sap01-206 ( 30 ms )