Ansicht
Dokumentation

Anschluss an das BW (neu) ( RELNBANK_CML_200_BW )

Anschluss an das BW (neu) ( RELNBANK_CML_200_BW )

CPI1466 during Backup   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Anschluss an das BW (neu)

Verwendung

Ab SAP R/3 Enterprise Financial Services 2.00 (EA-FINSERV 200) bietet die Darlehensverwaltung über die Reportingmöglichkeiten von Query und Recherche hinausgehend eine Anbindung an das Bussines Data Warehouse an. Der für das SAP BW entwickelte CML-Business-Content ist für das operationale und strategische Managementreporting im Bereich Darlehen ausgelegt.

Der mit Release BW 3.3 ausgelieferte Business Content stellt ein Grundgerüst für das Warehousing der CML-Daten dar. Es werden Extraktoren und ein BW-Content zur Verfügung gestellt, der ein Warehousing der wichtigsten Stammdaten und aller Bewegungsdaten ermöglicht. Hierbei werden vor allem bei laufzeitkritischen Objekten Delta-Mechanismen für den Upload zur Verfügung gestellt. Dieses beinhaltet ein Delta-Management für die Darlehensstammdaten und die Bewegungsdaten. Der Umfang der jeweils zu extrahierenden Darlehen wird dabei über die Änderungszeiger ermittelt. Lesen Sie dazu die Release Note zu den Änderungszeigern.

Hinweis: Es werden keine Rollen und keine Queries ausgeliefert.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Im Informationssystem unter Business Information Warehouse nehmen Sie die relevanten Einstellungen vor.

Weitere Informationen






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1883 Date: 20240419 Time: 143444     sap01-206 ( 35 ms )