Ansicht
Dokumentation

Rückstandskapitalisierung für Ratendarlehen (erweitert) ( RELNBANK_CML_600_CAPITAL )

Rückstandskapitalisierung für Ratendarlehen (erweitert) ( RELNBANK_CML_600_CAPITAL )

General Material Data   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Rückstandskapitalisierung für Ratendarlehen (erweitert)

Verwendung

Ab SAP ECC Enterprise Extension Financial Services 6.0 (EA-FS 600) können Sie im Workplace Geschäftsvorfälle die Funktion Rückstandskapitalisierung auch für Darlehen des Produkttyps Ratendarlehen (360) nutzen.

Sie können Rückstände und gegebenenfalls zukünftige Leistungen eines Darlehens ab dem Stichtag auf die Restlaufzeit verteilen, indem Sie das Vertrags- und Restkapital um die rückständigen Posten des Darlehens sowie zukünftige Leistungen erhöhen, die der Darlehensnehmer nicht begleichen kann. Dabei gleicht das System die Posten aus, die in die Rückstandskapitalisierung einbezogen sind.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Um diese Funktion nutzen können, müssen Sie im Customizing der Darlehensverwaltung folgende IMG-Aktivitäten ausführen:

Rückstandskapitalisierung

Korrespondenz

Wenn Sie innerhalb der Rückstandskapitalisierung die Korrespondenzfunktion verwenden wollen, müssen Sie die IMG-Aktivitäten im Kapitel Korrespondenz mit Korrespondenztool (SAP Smart Forms) ausführen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation der relevanten IMG-Aktivitäten sowie in der SAP-Bibliothek unter Rechnungswesen -> SAP Banking -> Darlehensverwaltung -> Bestandsverwaltung -> Geschäftsvorfälle -> Rückstandskapitalisierung.






BAL Application Log Documentation   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3451 Date: 20240421 Time: 044750     sap01-206 ( 45 ms )