Ansicht
Dokumentation

Rückzahlung für Konsumentenkredite (erweitert) ( RELNBANK_CML_600_CLREPAY )

Rückzahlung für Konsumentenkredite (erweitert) ( RELNBANK_CML_600_CLREPAY )

BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   ROGBILLS - Synchronize billing plans  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Rückzahlung für Konsumentenkredite (erweitert)

Verwendung

Ab SAP ECC Enterprise Extension Financial Services 6.0 (EA-FS 600) stehen Ihnen innerhalb der Funktion Rückzahlung für Darlehen des Produkttyps Konsumentenkredit (340) folgende neue Funktionen zur Verfügung:

  • Laufzeit beibehalten
Sie können wählen, ob Sie die Laufzeit unverändert lassen oder verkürzen wollen. Es stehen Ihnen entsprechende Geschäftsvorfallmuster zur Verfügung.
  • Verzugszinsen berechnen
Sie können die Verzugszinsen für ein Darlehen berechnen lassen.
Weitere Informationen finden Sie unter Verzugszinsen für Konsumentenkredite (geändert).

Auswirkungen auf den Datenbestand

Weitere Informationen zu diesem Abschnitt bezüglich der Verzugszinsberechnung finden Sie im Abschnitt "Auswirkungen auf den Datenbestand" unter Verzugszinsen für Konsumentenkredite (geändert).

Auswirkungen auf das Customizing

  • Laufzeit beibehalten
Um diese Neuerung verwenden zu können müssen Sie im Customizing der Darlehensverwaltung die IMG-Aktivität Muster definieren unter Rückzahlung für Konsumentenkredite ausführen.
Des weiteren nehmen Sie die gewünschte Einstellung im neuen Produktattribut Bei einer Teilrückzahlung Laufzeit beibehalten vor. Sie finden das Produkt im Bild SAP Easy Access unter Darlehensverwaltung -> Laufende Einstellungen. Weitere Informationen über die neuen Produktattribute finden Sie unter Produkte für Konsumentenkredite (erweitert).
  • Verzugszinsen berechnen
Um diese Funktion verwenden zu können, müssen Sie die IMG-Aktivitäten aus dem Abschnitt "Auswirkungen auf das Customizing" unter Verzugszinsen für Konsumentenkredite (geändert) ausgeführt haben.
Weiter Informationen über die erforderlichen Einstellungen zum Einrichten der Verzugszinsen für diesen Geschäftsvorfalltyp finden Sie im Abschnitt "Voraussetzungen" in der SAP-Bibliothek unter Darlehensverwaltung -> Bestandsverwaltung -> Geschäftsvorfälle -> Rückzahlung für Konsumentenkredite.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation der relevanten IMG-Aktivitäten und in der SAP-Bibliothek unter Darlehensverwaltung -> Bestandsverwaltung -> Geschäftsvorfälle -> Rückzahlung für Konsumentenkredite.






Vendor Master (General Section)   RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3766 Date: 20240417 Time: 163005     sap01-206 ( 55 ms )