Ansicht
Dokumentation

Stopp-Verwaltung für Ratendarlehen (neu) ( RELNBANK_CML_600_STOPPS )

Stopp-Verwaltung für Ratendarlehen (neu) ( RELNBANK_CML_600_STOPPS )

CPI1466 during Backup   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Stopp-Verwaltung für Ratendarlehen (neu)

Verwendung

Ab SAP ECC Enterprise Extension Financial Services 6.0 (EA-FS 600) können Sie im Rahmen der Bearbeitung von Darlehen des Produkttyps Ratendarlehen (360) die neue Funktion der Stopp-Verwaltung nutzen, um Sperrattribute für Ihre Darlehen zu setzen.

Das heißt, Sie können für Ihre Darlehen die Ausführung bestimmter Geschäftsvorfälle einschränken bzw. vollständig unterbinden. Sie können z.B. ein Ratendarlehen gegen die Auszahlung von Kapital an den Darlehensnehmer sperren.

Weitere Informationen über die neuen Funktionen für Darlehen des Typs Ratendarlehen (360) finden Sie unter Produkttyp Ratendarlehen (360) (neu).

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie im Customizing der Darlehensverwaltung die IMG-Aktivität Stopps definieren ausführen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation der relevanten IMG-Aktivitäten sowie in der SAP-Bibliothek unter Rechnungswesen -> SAP Banking -> Darlehensverwaltung -> Laufende Einstellungen -> Stopp-Verwaltung.






ROGBILLS - Synchronize billing plans   RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2088 Date: 20240412 Time: 155222     sap01-206 ( 40 ms )