Documentation View

We are hiring and constantly growing! Have a look through our vacancies to find the right role for you!

K_ORDER - CO-OPA: Allgemeines Berechtigungsobjekt für Innenaufträge


consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP

K_ORDER - CO-OPA: Allgemeines Berechtigungsobjekt für Innenaufträge

rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Definition

Mit diesem Berechtigungsobjekt vergeben Sie Berechtigungen für folgende Aktivitäten bei der Arbeit mit Innenaufträgen:

  • Pflege der Auftragsstammdaten
  • Manuelle Auftragsplanung
  • Budgetierung von Aufträgen
  • Aktionen im Informationssystem

Die Berechtigungen können Sie jeweils für einen Verantwortungsbereich des Gemeinkosten-Controllings (CO-OM-Verantwortungsbereich) vergeben. Gibt es eine für den Auftrag verantwortliche Kostenstelle, so kann der CO-OM-Verantwortungsbereich den Auftrag, die verantwortliche Kostenstelle oder einen Knoten der Standardhierarchie der Kostenstellenrechnung umfassen. Gibt es für den Auftrag keine verantwortliche Kostenstelle, so erstreckt sich der CO-OM-Verantwortungsbereich nur über den Auftrag.

Definierte Felder

Das Berechtigungsobjekt enthält folgende Felder:

  • Aktionen der Berechtigungsprüfung CO-OM
  • Auftragsart
  • Berechtigung Innenauftrag: Berechtigungsphase
  • Kostenart
  • CO-OM-Verantwortungsbereich für Berechtigungen

Zum Feld "Aktionen der Berechtigungsprüfung CO-OM":

Es können eine oder mehrere der folgenden Aktionen geschützt werden:

  • 0001: Stammdaten anlegen
  • 0002: Stammdaten ändern
  • 0003: Stammdaten anzeigen
  • 0008: Änderungsbelege anzeigen
  • 0011: Freigeben
  • 0012: Freigabe zurücknehmen
  • 0013: Technisch abschließen
  • 0014: Abschließen
  • 0015: Sperren
  • 0016: Entsperren
  • 0017: Löschvormerkung setzen
  • 0018: Löschvormerkung zurücknehmen
  • 0019: Löschkennzeichen setzen
  • 0020: Anwenderstatus ändern
  • 0030: Abrechnungsvorschrift ändern
  • 0031: Abrechnungsparameter ändern
  • 1002: Planung anlegen/ändern
  • 1003: Planung anzeigen
  • 1502: Budget ändern
  • 1503: Budget anzeigen
  • 3027: Summensätze selektieren
  • 3028: Einzelposten selektieren
  • 3029: Extrakte anzeigen
  • 4444: Anzeige in Wertehilfe

Bitte beachten Sie, daß die Statusänderungen (0011 bis 0020) und das Ändern der Abrechnungsvorschrift (0030 und 0031) die Berechtigung zum Ändern der Stammdaten (0002) voraussetzt.

In der Stammdatenpflege wird vor jeder Statusänderung (z.B. Freigeben oder das Setzen eines Anwenderstatus) geprüft, ob die entsprechende Aktion erlaubt ist. Beim Sichern des Auftrags wird dann nochmals geprüft, ob für den Auftrag immer noch Änderungs- bzw. Anlegeberechtigung vorliegt.

Dies kann dazu führen, daß der Auftrag durch eine Statusänderung in einen Zustand gebracht wird, in dem er weder vom Benutzer gesichert werden kann (wenn im neuen Status keine Änderungsberechtigung vorliegt), noch sein Status wieder zurückgesetzt werden kann (wenn im neuen Status die entsprechende Statusänderung nicht mehr erlaubt ist).

Bitte beachten Sie dies bei der Vergabe von statusabhängigen Berechtigungen. Wenn ein Benutzer einen Status ändern darf, so sollte er im neuen Status zumindest noch Änderungsberechtigung für die Auftragsstammdaten haben (Aktion 0002).

Zum Feld "Berechtigung Innenauftrag: Berechtigungsphase":

Über dieses Feld können statusabhängige Berechtigungen vergeben werden. Das Feld wird gegen die Statusordnungsnummer des Auftrags geprüft. (Bei Auftragsstatusverwaltung direkt gegen den Auftragsstatus.)

Darüberhinaus ist es möglich, dieses Feld mit Hilfe der SAP-Erweiterung COOPA_01 gegen jeden anderen aus den Auftragsstammdaten zu ermittelnden Wert zu prüfen.

Zum Feld "Verantwortungsbereich für Berechtigungen":

Sie können hier einzelne Aufträge, Kostenstellen und Knoten der Standardhierarchie der Kostenstellenrechnung eingeben.

  • Wenn Ihre Berechtigung in diesem Feld einen Auftrag enthält, dann sind Sie genau für diesen Auftrag berechtigt.
  • Wenn Ihre Berechtigung hier eine Kostenstelle enthält, dann sind Sie für alle Aufträge berechtigt, die diese Kostenstelle als verantwortliche Kostenstelle haben.
  • Wenn Ihre Berechtigung hier einen Knoten der Standardhierarchie enthält, dann sind Sie für alle Aufträge aus diesem Bereich berechtigt. Dies sind alle Aufträge, deren verantwortliche Kostenstelle zu diesem Knoten der Standardhierarchie gehört. (Oder zu einem untergeordneten Knoten.)

Zum Feld "Kostenart":

Das Feld Kostenart wird bei der Kostenarten- und Erlösplanung und im Berichtswesen geprüft. Bei Funktionen, die von der Kostenart unabhängig sind, wird die Kostenart nicht geprüft, wie z.B. bei den Auftragsstammdaten oder der Planung statistischer Kennzahlen.

Bitte beachten Sie jedoch, daß das Feld "Kostenart" bei der Planung unabhängig vom CO-OM-Verantwortungsbereich geprüft wird. Beim Einstieg in die Planungstransaktion werden zuerst alle auf die Selektion passenden Aufträge geprüft. Dabei wird das Feld "Kostenart" nicht beachtet. Dann werden alle auf die Selektion passenden Kostenarten geprüft, wobei der CO-OM-Verantwortungsbereich nicht beachtet wird.

Beispiel:

Sie haben die folgenden Berechtigungen in Ihrem Benutzerstammsatz:

Verantwortungsbereich Kostenart
KST 1000 410000
KST 2000 420000

In den hier nicht aufgeführten Feldern haben Sie den Eintrag "*".

Der Innenauftrag 100101 hat die verantwortliche Kostenstelle 1000,
der Auftrag 100102 gehört zu 2000.

Sie können dann die folgenden Kombinationen planen:

Auftrag 100101 Kostenart 410000
Auftrag 100101 Kostenart 420000
Auftrag 100102 Kostenart 410000
Auftrag 100102 Kostenart 420000

Im Berichtswesen würden Sie jedoch nur Sätze zu folgenden Kombinationen sehen:

Auftrag 100101 Kostenart 410000
Auftrag 100102 Kostenart 420000

Insbesondere sollten Sie beachten, daß Sie durch die folgende Kombination alle Aufträge auf allen Kostenarten planen können:

Verantwortungsbereich Kostenart
* 410000
KST 2000 *

Im Berichtswesen sehen Sie dann alle Zeilen zur Kostenart 410000 und alle Aufträge mit der verantwortlichen Kostenstelle 2000. Sie sehen jedoch nicht, welche Kosten zum Auftrag 100101 auf Kostenart 420000 gebucht wurden.

Für die Felder "Auftragsart" und "Berechtigungsphase" gilt bei der Planung dasselbe wie für den CO-OM-Verantwortungsbereich. Die Auftragsart und die Auftragsphase wird nur dann geprüft, wenn auch der CO-OM-Verantwortungsbereich geprüft wird.

Weitere Berechtigungsobjekte

  • Bei der Pflege der Auftragsstammdaten wird das Berechtigungsobjekt K_AUFK_ART geprüft. Dieses Objekt ist veraltet und Sie sollten daher All-Berechtigung dafür vergeben.
  • Bei der Planung von Kosten- oder Erlösarten wird das Objekt K_CSKB_PLA geprüft. Sie sollten auch hier möglichst weitreichende Berechtigungen vergeben und dafür die Berechtigungen zum Obekt K_ORDER restriktiver gestalten.
  • Für das Infosystem benötigen Sie außerdem Berechtigungen zu den Objekten G_803J_GJB, G_800_GRP, G_800S_GSE, S_PROGRAM, K_REPO_OPA sowie K_SUM_ORD. Außer für das Objekt K_SUM_ORD können Sie auch hier weitreichende Berechtigungen vergeben. Lediglich die Auftragsverdichtung wird vom Objekt K_ORDER nicht erfaßt. Insbesondere zum Objekt K_REPO_OPA sollten Sie All-Berechtigung vergeben.

Weitere Informationen zum Zusammenspiel der Berechtigungsobjekte finden Sie im IMG der Innenaufträge unter Berechtigungen pflegen.

Weitere Hinweise

Mit Hilfe der SAP-Erweiterung COOPA_01 können Sie eigene Berechtigungsprüfungen für Innenaufträge implementieren.







consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP


TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 11017 Date: 20221201 Time: 170859     sap01-206 ( 132 ms )